Leckere Orangen-Zitronen-Limonade

Limonade ist hier nicht nur bei den Kleinen, sondern auch bei den Großen sehr beliebt. Bei heißem Wetter ist sie einfach unschlagbar erfrischend. Aber so ein Glas Limo geht ja eigentlich bei jedem Wetter … Wird die Limonade dann nicht einfach nur gekauft, sondern aus (Bio-)Früchten selbst gemacht, ist sie nicht nur lecker, sondern enthält auch noch zahlreiche gesunde Inhaltsstoffe. Man weiß genau, welche Zutaten enthalten sind und kann die verwendete Zuckermenge selbst anpassen. Das ist mir persönlich immer sehr wichtig.

Die Zubereitung ist denkbar einfach und geht sehr schnell. Und die Kinder haben einen Riesenspaß, wenn sie beim Zubereiten mithelfen können: Schneiden, auspressen, umschütten – das hört sich doch gut an, oder 😉

Also, los geht’s!

final-5

Ihr benötigt:

  • 6 (Bio-)Zitronen
  • 3 (Bio-)Orangen
  • 2 Zweige Minze
  • 125 – 250 g Zucker (je nach Geschmack)
  • 300 ml Wasser
  • 1 Flasche Mineralwasser mit Kohlensäure
  • Eiswürfel
  • optional für einen dekorativen Glasrand: 1 Zitrone und etwas Zucker

Zubereitung:

Die Früchte werden ausgepresst und der gewonnene Saft in eine Karaffe gefüllt. Das Wasser wird in einem kleinen Topf zum Kochen gebracht und der Zucker darin aufgelöst. Die Zuckermenge variiert je nach Geschmack. Bei einer Menge von 125 g  schmeckt die Limonade noch etwas sauer – allerdings mögen wir und auch die Kinder gerade DAS besonders. Gehört ihr eher zu den ‚Süßen‘, gebt lieber 250 g Zucker dazu. Lasst die Zuckerlösung nun etwas abkühlen und vermischt sie mit dem Zitrussaft in der Karaffe. Dann kommen die gewaschenen Minzzweige hinzu. Ich verwende Bergminze, da es sich hierbei um meine Lieblingssorte handelt und sie besonders aromatisch ist. Ihr könnt aber natürlich auch Pfefferminze, Orangenminze oder jede beliebige Minzsorte verwenden. Nun stellt ihr den Ansatz eine Weile zum Kühlen in den Kühlschrank. Die Minze hat nun Zeit, ihr Aroma zu entfalten.

final-1

final-6

Dann einfach mit dem Mineralwasser auffüllen, ein paar Eiswürfel hinzugeben und genießen. Wer es besonders dekorativ (oder süß) möchte, reibt den Rand der Trinkgläser vor dem Einfüllen der Limonade mit einer aufgeschnittenen Zitrone ein und taucht sie kopfüber in ein Schälchen mit Zucker.

Prost!!! 


Wenn schon Limonade, dann doch bitte selbstgemacht, oder? 🙂 Habt ihr auch schon einmal Limo gemacht? Hinterlasst mir doch einen Kommentar, welche Früchte ihr hierfür verwendet habt!

Über aktivmitkindern (163 Artikel)
Mama zweier Kinder (*2013, *2015). Ursprünglich promovierte Naturwissenschaftlerin. Seit der Geburt des ersten Kindes nicht mehr in der Wissenschaft tätig, sondern Vollzeit-Kinderbespaßerin und Selbstbetreuerin.

1 Kommentar zu Leckere Orangen-Zitronen-Limonade

  1. Ich liebe solche Limos, aber kennst du Infused Water (z.B. mit Lavendel oder Zitronenmelisse)? Falls du Lust hast, mach doch bei meiner Blogparade zum besten Familien-Blitzrezept mit: https://missbroccoli.com/blogparade-blitzrezept/ würde mich freuen! liebe Grüsse Moana

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: