Saarbrooklyn: Klein aber fein.Weshalb Saarbrücken die ideale Stadt für Ausflüge mit Kindern ist!

Ausflugstipps: Saarbrücken mit Kindern.

Zugegeben: Mittlerweile wohnen wir ein ganzes Stück von Saarbrücken entfernt. Eigentlich eher in der unmittelbaren Nähe von Trier. Mein Mann und ich sind jedoch eingefleischte Saarländer, werden dies immer bleiben 😉 und Saarbrücken ist nach wie vor unser Favourite. Eine Fahrt von einer Dreiviertelstunde nehmen wir gerne in Kauf und üblicherweise verbringen die Kinder und ich ein bis zwei Tage pro Woche in der saarländischen Landeshauptstadt. Grund genug, im Rahmen der Blogparade „Eure Stadt mit Kind“ von Zicklein & Böckchen die wichtigsten Stationen in Saarbrooklyn einmal kurz zusammenfassend vorzustellen!

Nauwieser Viertel

Üblicherweise der Ausgangspunkt unseres Stadtbummels. Hier kann man günstig parken. Allerdings sollte man die Parkgebühr auch wirklich bezahlen (dies geht bequem per Handy), denn viele tun dies nicht und stellen ihr Auto einfach so ab. Das weiß man allerdings auch beim Ordnungsamt 😉 Es gibt zahlreiche kleine Läden zum Stöbern und einen schönen Spielplatz, auf dem nachmittags ein reges Treiben herrscht und die Kinder sich austoben können.

In der Nauwies gibt es zudem zahlreiche Kneipen, gute Restaurants und eines der beiden Saarbrücker Familiencafés befindet sich ebenfalls hier.

Tipps:

  • Besonders empfehlen kann ich das Restaurant „Herzenslust“ (Nauwieserplatz 5, 66111 Saarbrücken). Es stehen nur ausgewählte Gerichte auf der Speisekarte und das Essen ist wirklich hervorragend. Das Personal ist sehr freundlich und im Sommer hat man die Möglichkeit, die Außenbestuhlung vor dem Restaurant zu nutzen. Dieses befindet sich quasi genau neben dem umzäunten Spielplatz (Nauwieserplatz/Nauwieserstraße, 66111 Saarbrücken). So können die Kinder toben, während Mama und Papa ihr Essen genießen!
  • Im Nauwieser Viertel befindet sich das Familiencafé „Gelümmel & Getümmel“ (Nauwieserstraße 35, 66111 Saarbrücken).
  • Das Spielzeug-Fachgeschäft „Spielbar“ (Cecilienstraße 15, 66111 Saarbrücken) bietet hochwertiges Spielzeug namenhafter Hersteller an.
  • Näht ihr gerne für eure Kinder (und für euch)? Im „Nähapartment“ (Nauwieserstraße 32-34), einem sehr hübsch eingerichteten und gut sortierten Stoffladen, findet ihr hochwertige (Kinder-)Stoffe!

Shoppen bis der Arzt kommt: St. Johanner Markt, Bahnhofstraße, Europa Galerie

Einkaufen lässt es sich am Besten, wenn man vom St. Johanner Markt ausgehend in Richtung Bahnhofstraße bummelt und bis zur Europa Galerie weiterläuft. Hier findet ihr die „üblichen Verdächtigen“ in Sachen Kinderkleidung und -spielzeug. Ist man mit kleinen Kindern unterwegs, ist die Frage nach der nächsten Toilette ja auch von nicht zu unterschätzender Bedeutung 😉 Die Europa Galerie hat eine ganz tolle Kindertoilette, auf der die Kleinen alles in Kinderhöhe und als Miniaturausgabe vorfinden. Lohnt sich! Und macht auf jeden Fall einen Abstecher in die Diskonto-Passage und schaut euch die dort aufgestellten Aquarien an! Nemo und Dori lassen an dieser Stelle herzlich grüßen 😉

Tipp:

  • Lust auf ein richtig gutes Eis? Dann empfehle ich Henry’s Eismanufaktur (Kappenstraße 1, 66111 Saarbrücken). Leckeres Eis aus (nach Möglichkeit) regionalen Zutaten und Milch aus der Bliesgau-Molkerei. Sehr nettes, kinderfreundliches Personal!

Spielplätze

In Saarbrücken gibt es zahlreiche Spielplätze. Drei liegen jedoch zentral in der Stadt und gefallen uns besonders gut:

  • der oben bereits erwähnte Spielplatz im Nauwieser Viertel,
  • der Spielplatz am Staatstheater (Ecke Alte Brücke/Tbilisser Platz, 66111 Saarbrücken),
  • der Spielplatz am Staden (Am Staden, 66121 Saarbrücken).

Tipp:

Der Spielplatz am Staden ist hierbei unser Lieblingsspielplatz. Weshalb dem so ist, könnt ihr in einem gesonderten Blogpost nachlesen 🙂

Ausflüge ins Grüne

Ab raus aus der Stadt, hinein in die Natur? Da bietet sich ein Ausflug in den Deutsch-Französischen Garten an (Deutschmühlental, 66117 Saarbrücken). Hier kann man ohne Probleme einen ganzen Tag verbringen! Spazieren gehen, die Natur genießen, auf dem tollen Spielplatz toben … Diesen Park mit all seinen Vorzügen hier zu beschreiben, würde den Rahmen sprengen 🙂 Daher könnt ihr gerne hier weiterlesen.

Bestens geeignet für einen spannenden Spaziergang durch den Wald ist der Wildpark Saarbrücken (Meerwiesertalweg 140, 66123 Saarbrücken). Ich habe ihn hier bereits ausführlich vorgestellt. Dort könnt ihr nachlesen, was der Wildpark alles bietet und weshalb sich ein Ausflug dorthin definitiv lohnt!

Außerhalb der Stadt liegt der Urwald Saarbrücken (Forsthaus Neuhaus, 66115 Saarbrücken). Ein herrlicher Wald, der zum ausgebigen Spazieren und Toben einlädt! Es gibt sogar einen recht kurzen, kinderwagenfreundlichen Rundweg. Ein paar Impressionen aus gefällig? Die Bilder für einen meiner ersten Blogbeiträge habe ich während eines Ausfluges in den Urwald geschossen. Demnächst folgt auf dem Blog auch noch ein ausführlicher Bericht über den Saarbrücker Urwald!

Kultur für Kinder

Hier wird in Saarbrücken wirklich einiges geboten! Ich stelle hier jetzte eine Auswahl an Angeboten für kleinere Kinder vor, die wir sebst auch empfehlen können.

„Bilderbuchschatz“ in der Stadtbibiliothek Saarbrücken (Gustav-Regler-Platz 1, 66111 Saarbrücken). Bei uns auch „die Kinderlesung“ genannt 🙂 Jeden Mittwoch werden von 16.00 bis 16.45 Uhr in gemütlicher Atmosphäre Kinderbücher vorgelesen. Das Angebot ist kostenfrei und richtet sich an Kinder ab 3 Jahren.

Das Theater Überzwerg (Scharnhorststraße 10, 66119 Saarbrücken) bietet wirklich toll inszenierte Stücke an, die teilweise bereits für Kleinkinder geeignet sind. Das Ganze findet in „richtiger“ Theateratmosphäre statt 😉 Sehr empfehlenswert!

Bei der „Führung mit dem Schlossgespenst“ (Tourist Information im Schloss, Schlossplatz, 66119 Saarbrücken) führt das Gespenst Kinder ab 3 Jahren durch den geheimnisvollen Schlosskeller. Die Führung findet jeden Sonntag ab 11 Uhr statt und ist kostenfrei.

Last but not least

… möchte ich euch noch das Family Café vorstellen (Halbergstraße 43, 66121 Saarbrücken). Die absolute Lieblingslocation unserer Kinder 🙂 Bei Habibeh können die Kinder in entspannter Atmosphäre die Spielecke unsicher machen, während die Mamas und Papas gemütlich einen Kaffee trinken und Kuchen (aus dem Café Lolo!!!) genießen. Es werden auch warme Snacks angeboten und in regelmäßigen Abständen gibt es ein reichhaltiges Frühstücksbuffet sowie besondere Veranstaltungen. Ein Besuch lohnt sich! 🙂 Eindrücke von einem unserer letzten Besuche bei Habibeh findet ihr übrigens hier.

Fazit:

Saarbrücken bietet ein großes Angebot an Orten/Veranstaltungen für Kinder. Ich habe jetzt eine kurze Auswahl mit den gängisten Dingen vorgestellt.

Man nehme es mir nicht übel, dass ich an dieser Stelle nicht weiter ausholen konnte. Weitere Berichte über spannende Locations im Raum Saarbrücken – Trier – Eifel stelle ich in regelmäßigen Abständen hier auf meinem Blog vor. Reinschauen lohnt sich! 🙂

Über aktivmitkindern (143 Artikel)
Mama zweier Kinder (*2013, *2015). Ursprünglich promovierte Naturwissenschaftlerin. Seit der Geburt des ersten Kindes nicht mehr in der Wissenschaft tätig, sondern Vollzeit-Kinderbespaßerin und Selbstbetreuerin.

7 Kommentare zu Saarbrooklyn: Klein aber fein.Weshalb Saarbrücken die ideale Stadt für Ausflüge mit Kindern ist!

  1. Liebe Lisa,

    vielen Dank für Deinen wunderschönen Beitrag zu meiner Blogparade und die vielen tollen Bilder! Da bekommt man wirklich Lust der Stadt mal einen Besuch abzustatten!

    Die Idee gleich mehrere empfehlenswerte Orte vorzustellen finde ich klasse 🙂

    Liebe Grüße
    Lotti

  2. Richtig schöner Beitrag! 🙂
    Der Deutsch-Französische Garten sieht echt cool aus, da könnte
    man bestimmt coole Fotos machen! 🙂

    Hab noch ein schönes, gruseliges Wochenende! ♥

    XX,

    http://www.ChristinaKey.com

  3. Ich stelle mir vor das dieser Artikel für viele Eltern total hilfreich und spannend sein muss! Gefällt mir sehr gut auch die Bebilderung ist sehr gelungen 🙂

    Liebste Grüße,
    Rina von https://darlingrina.wordpress.com/2016/10/28/samt-velvet-from-head-to-toe/

1 Trackback / Pingback

  1. 12 von 12: April 2017 – Aktiv mit Kindern

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: