Wochenende in Bildern: 22./23. April 2017

Das hinter uns liegende Wochenende verlief so komplett anders, als wir es geplant hatten. Kennt ihr das? Man freut sich die ganze Woche über auf die beiden freien Tage, schmiedet Pläne … und dann fällt alles ins Wasser. Weil man krank wird 🙁 Diesmal hat es mich erwischt *heul* Allerdings war es dann doch nur der Samstag, den wir „opfern“ mussten. Am heutigen Sonntag war ich nicht nur wieder (fast komplett) fit, sondern wir hatten auch noch ganz wunderbares Wetter. Also: Wochenende gerade noch einmal gerettet 😉 Und nun viel Spaß mit unserem Wochenende in Bildern!

Samstag

Wenn man morgens schon mit hämmernden Kopfschmerzen aufwacht, ist das … blöd. Ja. Sehr blöd. Merkt man nach dem Aufstehen dann auch noch, dass man den sprichwörtlichen ‚Pudding in den Knien‘ hat, weiß man: Das wird heute nix mehr Gescheites. Da Stefan geplant hatte, weiter unser Bad zu renovieren, wollte ich ursprünglich gemeinsam mit den Kindern nach Saarbrücken in ein neues familienfreundliches Café frühstücken gehen. Später wollten wir uns noch mit Freunden treffen. Wir sind dann jedoch zu Hause geblieben, haben unsere Verabredung abgesagt und ich habe damit begonnen, unseren Esszimmerschrank auszumisten. Fotos ordnen, Geburtstagskarten einsortieren, Krimskrams ausmisten … Auch schön, ne? 😉

Dann gab es auch schon Mittagessen. Ein Kind wünschte sich Nudeln, das andere Kind Rührei. Also kochte der Papa Nudeln mit Rührei 🙂

Den Nachmittag verbummelten wir dann im Haus. Stefan und die Kinder verlegten im Bad den neuen Boden, ich kümmerte mich um die Wäscheberge, die sich wieder einmal in der Waschküche angesammelt hatten.

Da wir bereits mittags warm gegessen hatten, gab es abends -auf Wunsch meiner erkrankten Wenigkeit- ein etwas ungewöhnliches Abendessen: Einback mit Marmelade 🙂

Sonntag

Ich war wieder fit und wurde im Esszimmer fröhlich wedelnd von einer Fledermaus(?) begrüßt 😉

Dann ging es zunächst in den Garten, frische Kräuter für einen leckeren Tee ernten.

Endlich gab es dann ein leckeres Frühstück. Sogar mit Kerzchen. Sehr stimmungsvoll, oder? 😉

Am Vormittag wurde noch etwas im Haus gewerkelt, bevor es gegen Mittag dann bei herrlichem Wetter nach draußen ging. Wir sind zum Nachbarort gefahren (dort ist es nämlich super schön und man kann ganz toll spazieren gehen!) und haben eine lange Waldtour unternommen.

Wir haben die Eingänge zu Wichtelwohnungen 🙂 gesucht, die Kinder konnten ohne Ende balancieren …

… und wir konnten einige Insekten beobachten.

Unser Ziel war eine herrliche Lichtung im Wald, auf der sich prima mit dem Hund trainieren lässt. Da wir bis vor einigen Jahren in diesem Ort gewohnt haben, sind wir damals häufig zum Dummytraining auf dieser Wiese gewesen. Die Dummys hatten wir an diesem Sonntag leider zu Hause vergessen *ups*, weshalb einige Stöckchen als Ersatz herhalten mussten.

Die Schwarze hatte an diesem Nachmittag wieder einmal unter Beweis gestellt, dass die Schwerkraft für sie nicht gilt und sie fliegen kann 😉 Wir hatten einen richtig tollen Nachmittag mit viel Spaß für alle Zwei- und Vierbeiner!

Ich hatte in Erinnerung, dass es dort noch irgendwo eine Bank zum Ausruhen geben musste. Zur allgemeinen Erheiterung haben wir diese Bank auch noch gefunden 😉

Ziemlich ausgehungert sind wir dann wieder zu Hause eingetroffen und es gab erstmal Kakao und Kuchen für alle.

Dann haben wir alle noch etwas gearbeitet: Stefan ist mit dem Sohnemann im Bad verschwunden, um letzte Arbeiten durchzuführen. Tochterkind und ich haben noch etwas gearbeitet, denn zu unserer großen Freude haben wir vom Carlsen-Verlag zwei interaktive Lernbücher zum Testen erhalten. Die mussten dann natürlich direkt durchgearbeitet werden 🙂 Den ganzen Artikel (inklusive Verlosung dreier Buchpakete!!!) gibt es übrigens kommende Woche hier auf dem Blog! 🙂

Dies war unser Wochenende! Vor uns liegt eine ganz spannende neue Woche und ich wünsche euch ebenfalls eine ganz tolle Zeit!

Weitere Wochenenden wie immer bei Susanne von Geborgen wachsen!

 

Über aktivmitkindern (174 Artikel)
Mama zweier Kinder (*2013, *2015). Ursprünglich promovierte Naturwissenschaftlerin. Seit der Geburt des ersten Kindes nicht mehr in der Wissenschaft tätig, sondern Vollzeit-Kinderbespaßerin und Selbstbetreuerin.

4 Kommentare zu Wochenende in Bildern: 22./23. April 2017

  1. ftuchscheerer2017 // 24. April 2017 um 21:02 // Antworten

    toller Beitrag, und schöne Bilder…immer was los mit Kindern.
    LG Frank

  2. So tolle Bilder, war sicher ein tolles Wochenende 🙂

    LG Danie von http://www.daaaniieee.at

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: