Wochenende in Bildern: 06./07. Mai 2017

Obwohl das Wetter am Wochenende eher bescheiden war (ok, eigentlich war es einfach nur total verregnet), haben wir viel unternommen. Spielplatz, Wildpark, Reiterhof und Park … Die letzten Tage standen ganz im Zeichen der Kinder. Viel Spaß mit unserem Wochenende in Bildern! 🙂


Freitag

Dieses Wochenende beginne ich einfach bereits einmal am Freitag, denn da haben wir das Wochenende gebührend eingeläutet! Eigentlich wollten wir ja zum Familientreffen nach Trier fahren. Der ist allerdings an diesem Freitag ausgefallen. Ups. Darüber hatte ich auch bereits bei #wmdedgt berichtet.

Also haben wir kurzerhand umdisponiert und sind zur Basilika gefahren. Da das Wetter ganz wunderbar gewesen ist, haben wir erst einen schönen Spaziergang unternommen.

Anschließend ging es noch zum Spielplatz.

Dann ist Stefan nach der Arbeit noch zu uns gestoßen 🙂 und es gab für alle noch ein Eis. So kann das Wochenende doch gerne beginnen!

Samstag

Da Stefan wieder einmal geplant hatte, im Haus einige Renovierungsarbeiten durchzuführen, hielt ich es für das Beste, mit den Kindern das Weite zu suchen 😉 Trotz des schlechten Wetters sind wir zu einem Ausflug in einen nahegelegenen Tierpark aufgebrochen. Tiere schauen geht immer, oder?

Kaum angekommen, waren die Kinder auch schon auf dem Spielplatz verschwunden. Und rutschten, rutschten und rutschten …

Schwarznase musste am Rand des Spielplatzes warten und fand das nur so semi-amüsant 🙂

Irgendwann haben wir es dann aber doch noch bis zu den Tieren geschafft. Das Highlight: eine ausgebüchste Ziege! 🙂 Ist man mit Kindern unterwegs, sind es ja oft die kleinen Dinge, welche am spannendsten sind!

Zwischendurch hat es zwar immer mal wieder leicht geregnet, was der Stimmung jedoch nicht weiter geschadet hat. Und immerhin wir hatten den Tierpark so fast ganz für uns alleine.

Erst am späten Nachmittag ging es zurück nach Hause. Und dann war es irgendwie auch schon wieder Zeit für das Abendessen.

Sonntag

Zum Frühstück hatten wir alle Lust auf frisches Obst, weshalb zunächst einmal das Messet geschwungen wurde.

Gegen Mittag machten wir uns dann auf den Weg zu einem Reiterhof, der an diesem Wochenende „Tag der offenen Stalltür“ hatte. Ein Muss für unsere beiden tierverrückten Kinder!

Natürlich gab es jede Menge Pferde zu bestaunen (das sollte auf einem Reiterhof ja auch kein Kunststück sein ;)), die Kinder konnten einen Spielepacours absolvieren und es gab zahlreiche Shows. Das war wirklich ein spannender Nachmittag 🙂

Erst nach mehreren Stunden sind wir aufgebrochen, hatten jedoch noch keine wirkliche Lust darauf, nach Hause zu fahren. Also haben wir kurzerhand noch einen Abstecher zum Park am Petrisberg gemacht. Erst wurde der ‚Turm Luxemburg‘ erklommen.

Dann sind wir noch durch den Park spaziert. Es hatte geregnet und die warme, feuchte Luft duftete nach den zahlreichen Blüten der Pflanzen. Herrlich! Unsere Tour endete am Wasserspielplatz, der seinem Namen an diesem Tag alle Ehre machte. Allerdings aufgrund des Wassers von oben 😉


Und schon war dieses ereignisreiche Wochenende wieder zu Ende! Habt eine tolle neue Woche 🙂

19 Comments

Hinterlasst mir eine Nachricht!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.