DIY-Projekte und (k)ein Räuber Hotzenplotz

Am Wochenende waren wir handwerklich tätig und konnten endlich wieder einmal einige DIY-Projekte umsetzen!

Manches lief am Wochenende nicht wie geplant – aber dann muss man eben das Beste daraus machen 🙂


Samstag

Am Samstagmorgen bin ich vor allen anderen aufgewacht und dachte mir, dass ich die Zeit mal wieder in eines meiner liebsten Hobbys investieren könnte: das Nähen! Beide Kinder sind schon wieder gewachsen und so stand zunächst das Abpausen neuer Schnittmuster auf dem Programm.


Am Vormittag ging es dann mit der gesamten Familie nach Saarbrücken. Ich hatte noch einige Dinge zu erledigen. Stefan und die Kinder machten sich lieber gleich auf den Weg ins „Café im 4tel“, einem neuen familienfreundlichen Café im schönen Nauwieser Viertel.


Ich bin also durch die Stadt geeilt, habe einen Abstecher in die Bibliothek gemacht und noch zum Stoffladen. Nur mal gucken … *flöt*


Gegen Mittag war es in der Stadt dann unglaublich heiß und schwül und ich habe mich ebenfalls zu meinen Lieben ins Café geflüchtet.


Der Nachmittag stand dann ganz im Zeichen eines DIY-Projektes: Wir bauen ein Insektenhotel!


Papa und Kinder haben das Häuschen gezimmert, welches nun im nächsten Schritt nur noch für die Gäste „eingerichtet“ werden muss 🙂

Die Kinder (und der Papa ;)) hatten jedenfalls jede Menge Spaß!

Sonntag

Nach dem Frühstück sind Tochterkind und ich gemeinsam ins Nähzimmer verschwunden. Ich habe genäht, Fräulein Tochter hat mir Gesellschaft geleistet. Ich liebe das!


Ich benötige mehr Ordnung im Nähzimmer, also habe ich mir zwei „Krimskrams-Täschchen“ genäht. Für die Kinder gab es neue kurze Hosen.


Am Nachmittag machten wir uns auf den Weg zum Petrisberg nach Trier. Stefan und Tochterkind wollten sich den „Räuber Hotzenplotz“ ansehen. Leider haben sie keine Karten mehr bekommen und so verbrachten wir den Nachmittag gemeinsam auf dem Wasserspielplatz. Mit den neuen Hosen 😉


Auf dem Petrisberg kann man einiges unternehmen und so sind noch zum Weidenschloss spaziert …


… und haben eine kleine Wanderung durch die Parkanlage unternommen.


Dann ging es nach Hause, wir freuen uns auf den morgigen Feiertag und werden die Karten für die nächste Theateraufführung dann einfach vorsorglich im Vorverkauf besorgen 😉

Ich wünsche euch noch ein schönes langes Wochenende!

Weitere Wochenenden wie immer bei Susanne von Geborgen wachsen!

Über aktivmitkindern (174 Artikel)
Mama zweier Kinder (*2013, *2015). Ursprünglich promovierte Naturwissenschaftlerin. Seit der Geburt des ersten Kindes nicht mehr in der Wissenschaft tätig, sondern Vollzeit-Kinderbespaßerin und Selbstbetreuerin.

19 Kommentare zu DIY-Projekte und (k)ein Räuber Hotzenplotz

  1. Es gibt doch nichts schöneres als DIY Projekte, gerade wenn man es mit den Liebsten Menschen zusammen machen kann! Ich genieße es auch immer, mit meinem Partner am Wochenende Projekte zu verfolgen und zu verwirklichen 🙂

  2. Ich liebe DIY und am liebsten noch, wenn es so richtig Sinn macht. Ein Insektenhotel ist großartig! Richtig toll. Bin gespannt wie es vollendet aussieht 😊 und wie die Insekten das annehmen…

    Liebe Grüße , Stefanie*

  3. Was für eine wundervolle Idee! Da hatten deine Kinder bestimmt sehr viel Spaß dabei 🙂

    Wünsche dir einen schönen Tag,

    Jessica von http://www.jefame.com

  4. Der Wasserspielplatz samt Weidenschloss sieht total schön aus! Wir sind bald im Center Parc Bostalsee. Das müsste doch in der Nähe sein, oder? Ich hoffe auf tolles Wetter, vielleicht statten wir dem Petrisberg dann auch mal einen Besuch ab.

  5. Liebe Lisa,
    der Stoff ist wunderschön und die Hosen ebenfalls. Ich bewundere jeden, der etwas so tolles schaffen kann.
    Euer Wochenende war ja richtig toll. Auf dem Wasserspielplatz hätte ich gerne mitgeplantscht. Ein Insektenhotel ist wirklich eine tolle DIY Idee. 😉
    Beste Grüße
    Regina

  6. So ein tolles Wochenende 🙂

    Wenn ich mal Kinder hab, möcht ich auch mit denen ganz viel selber machen und sie nicht immer vorm tv setzen ofer mit spielekonsolen beschäftigen … Finds toll dass ihr soviel bastelt und das zusammen!

    lg Danie

  7. Das klingt nach schönen Tagen mit deiner Familie. Was für dich das Nähen, ist für mich das Stricken. Ich liebe es die Nadeln klappern zu lassen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  8. Wow, das klingt nach einem tollen Familienwochenende! Ich liebe DIY-Projekte, allerdings kann ich mich in letzter Zeit nur sehr schwer aufraffen. Ich hoffe, das ändert sich bald wieder. Meine Nähmaschine ist langsam schon recht eingestaubt. Das Insektenhotel finde ich super. Jedes kleine Hotel hilft schließlich auch der Natur.

    LG Kat

  9. DIY Projekte sind doch immer was tolles. Mache ich leider auch viel zu selten, obwohl es viel Spaß macht. Leider hab ich einfach zu wenig Zeit dafür. Aber das Insektenhotel schaut super aus 🙂

  10. Liebe Lisa,

    euer Insektenhotel ist ja toll geworden. Ich bin ja leider niemand für DIY Projekte … das ist einfach nichts für mich …. ich habe weder Zeit, Geduld noch Talent. Leider 😉 … ich würde das sehr gerne können. Danke für die Einblicke in deine Familie – ich freue mich immer von euch zu lesen :-)!

    Sonnige Grüße
    Verena

  11. Ich muss ja gestehen, ich bin handwerklich total unbegabt obwohl ich gern immer mal was machen würde 🙁 Aber ich entdecke das Gärtnern gerade wieder neu für mich also vielleicht bessert sich das ja in Zukunft bei mir XD

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: