Spektakulär unspektakulär. Ein Juli-Wochenende.

In letzter Zeit bin ich häufig gar nicht dazu gekommen, ein  Wochenende in Bildern zu machen. Entweder hatten wir viel um die Ohren oder waren in Urlaub – irgend etwas ist ja irgendwie immer, oder? 😉

Jedenfalls hatte ich dieses Wochenende nochmal richtig Lust darauf, unser Wochenende zu verbloggen. Obwohl es diesmal absolut unspektakulär gewesen ist …

Samstag

Wenn man morgens aufsteht und das Brot ist leer, ist das doof. Wenn dann in der Tiefkühltruhe auch keine Brötchen mehr eingefroren sind, so ist das noch viel doofer 😉 Da (außer mir) alle noch schliefen, warf ich die Teigmaschine an und es gab einen Schwung leckerer Brötchen.


Anschließend folgte ganz banales Samstagsprogramm: Wäsche waschen, einkaufen und Auto putzen.


So haben wir dann übrigens den kompletten Nachmittag verbracht. Auto geputzt …


… weiter Auto geputzt …


… eine Melonen-Pause gemacht …


… und weiter Auto geputzt. Nach mehreren Stunden waren dann beide Autos blitzblank. Aber es war auch bitter nötig gewesen 😉

Sonntag

Nach einem gemütlichen Sonntagsfrühstück ging es auf Familienbesuch zum Opa der Kinder. Natürlich mit einem sauberen 😉 Auto.


Kaum waren wir angekommen, mussten die Kinder erst einmal etwas essen. Kennt ihr das auch? Bei Oma und Opa sind die Kinder irgendwie immer hungrig 🙂


Dann ging es in den Garten. Und dort sind wir dann auch den ganzen Nachmittag über geblieben.

Die Kinder entdeckten ein Agility-Set für Hunde und absolvierten fleißig den vom Papa aufgebauten Parcours.


Unsere Hündin entdeckte derweil das Spielhaus der Kinder für sich 😉


Abends wurde dann noch ein Feuer angezündet und geschwenkt. 



Und dann war dieses absolut unspektakuläre, aber trotzdem sehr schöne, Wochenende schon wieder vorbei 🙂

2 Kommentare zu Spektakulär unspektakulär. Ein Juli-Wochenende.

  1. …ähm… also ich weiß jetzt was ich heute Nachmittag mit meinen Jungs mache: Autos putzen! Das ist nämlich auch hier dringend nötig. Danke für den virtuellen Schubser 😉

    Und gerade diese unspektakulären Tage sind doch meist die schönsten Tage.

    Alles Liebe und viele Grüße
    Simona!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: