Der Herbst, der Alltag und ich.

Heute ist wieder einmal der Zwölfte des Monats und somit ist es wieder an der Zeit für 12 von 12. Das heißt, ich zeige euch heute 12 Bilder aus unserem Alltag!

Ich mag diese Reihe ja unheimlich gern, da ich auf meinem Blog ja auch regelmäßig etwas aus unserem alltäglichen Leben berichten möchte. Denn einerseits möchte ich einfach zeigen, wie das Leben mit Kindern aussehen und wie schön es sein kann. Zum anderen möchte ich einen Einblick geben, wie gerade der kindergartenfreie Alltag und das Leben als Hausfrau ablaufen können.

1/12: Es ist Herbst!

Die Bartblume in meinem Garten steht in voller Blüte. Und wenn sie blüht, ist eines gewiss: Der Herbst ist da!

2/12: Mein Schatten

Auf meinem morgendlichen Rundgang durch den Garten werde ich von meiner Schwarznase begleitet <3

3/12: The Rose

Und weil es so schön war, gleich noch ein Blumenbild hinterher 😉 Auch meine Rose steht in voller Blüte.

4/12: Ab an den Herd!

Die Kinder und ich verschwinden in der Küche und starten ein neues „Projekt“ für den Blog. Eigentlich hatten wir genau das gleiche bereits letztes Wochenende gemacht. Allerdings bin ich dann nicht mehr rechtzeitig dazu gekommen, Pinterest-taugliche Fotos zu machen. Mann und Kinder hatten mir nämlich alles vorher weg gegessen 😉

Also machten wir uns heute erneut ans Werk!

5/12: A never ending story *

Und wieder einmal ist es Zeit füe die Stoffwindel-Wäsche. So gerne ich unsere Stoffwindeln mag und so überzeugt ich auch davon bin – das ständige Waschen und Zusammenlegen nervt mich schon manchmal …

6/12: Der Apfel fällt nicht weit … *

Die Kinder lassen sich anstecken und werfen ebenfalls ihre Waschmaschine an. Die Puppenkleidung und das Bettzeug der Puppenwiege wird gewaschen.

7/12: Spooky!

Die Endprodukte unserer Backsession sind glücklicherweise recht ansehlich geworden. Nachdem die Baiser-Geister mit Hilfe der Kinder verziert wurden, haben wir schnell Pinterest-taugliche Fotos geschossen. Bevor sie wieder alle weggenascht sind 😉

8/12: Let`s go shopping

Oh ja, der Herbst ist da. Wir verlassen das Haus und werden an der Haustür von unserer neuen Mitbewohnerin verabschiedet… *schauder*

9/12: Riesenbrezel

Wir haben zwar gerade erst zu Mittag gegessen, haben aber schon wieder Hunger. Die Kinder genehmigen sich eine „Wiesn-Brezel“ …

(Sieht man auf dem Foto eigentlich, wie riesig die war?)

10/12: Süße Sünde

… und ich genehmige mir ein Stück Kuchen 😉

11/12: Die Ausbeute *

In unserem Freundeskreis gibt es aktuell nicht nur unglaublich viele Schwangere, sondern es wurden auch gerade einige Babys geboren. Glücklicherweise gibt es in Trier einen tollen Laden, der nicht nur ein riesiges Sortiment an Stoffwindeln führt, sondern auch tolle Zubehörprodukte im Sortiment hat. Auch einige „plastikfreie“ Produkte werden geführt.

Wir werden daher nicht nur an Geschenken für die beiden neuen Erdenbürger fündig, sondern ich kaufe mir noch einen Dreierpack „Bienenwachstücher“ als Alternative zu herkömmlicher Frischhaltefolie. Und ich bin mal gespannt, wie sie sich im Alltag bewähren! (Und ich hoffe einfach mal, dass die Eltern, für deren Nachwuchs ich die Geschenke gekauft habe, diesen Beitrag jetzt nicht gerade lesen werden! ;))

12/12: Kinderturnen! *

Schnell richten wir noch unsere Sachen für die Turnstunde und machen uns dann auf den Weg. Die Kinder freuen sich immer schon riesig auf die wöchentliche Turnstunde.

Wieder zu Hause angekommen gab es noch Abendessen. Und nun machen wir es uns mit ein paar schönen Kinderbüchern auf der Couch gemütlich und werden noch etwas lesen 🙂


* Noch einen Einschub in eigener Sache: Ich berichte ja wirklich gerne aus unserem Alltag und gebe einen Einblick in unseren Tagesablauf. Dann fotografiere ich einfach das, was mir gefällt und gerade so „vor die Linse kommt“. Hat man mit seinem Blog irgendwann eine gewisse Reichweite erzielt (was mich natürlich sehr freut ;)), bleibt es natürlich nicht aus, dass sich auch einige Personen hier „herumtrollen„. Da mich letztens, nach einem ähnlichen Post, eine sarkastische Nachricht erreicht hat, in der mir Schleichwerbung für große Firmen unterstellt wurde: Hier tauchen Produkte auf, die wir benutzen oder die ich selbst gut finde. Gekauft von unserem Geld. Hin und wieder erscheint auf meinem Blog auch ein Werbebeitrag. Auch bei gesponsorten Posts stelle ich ausschließlich Produkte vor, die ich persönlich gut finde. Aber dann steht eines groß und für jedermann sichtbar darüber: Werbung. Alles klar?

Über aktivmitkindern (163 Artikel)
Mama zweier Kinder (*2013, *2015). Ursprünglich promovierte Naturwissenschaftlerin. Seit der Geburt des ersten Kindes nicht mehr in der Wissenschaft tätig, sondern Vollzeit-Kinderbespaßerin und Selbstbetreuerin.

4 Kommentare zu Der Herbst, der Alltag und ich.

  1. Liebe Lisa,

    das ist ja mal eine Riesenbretzel 🙂 … aber dein Kuchen sieht auch lecker aus. Den hätte ich jetzt gerade sehr gerne … und so eine Spinne mag ich auch nicht so gerne bei mir im Haus haben.

    Liebe Grüße
    Verena

  2. Ach wie süss, die Geister sehen so süss aus!

    Danke Dir, dass ich etwas in Deinen Alltag schauen durfte! ;oD

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo
    Jacqueline

  3. Hallo Lisa,

    vielen Dank für diesen Blog-Eintrag. Als Vater von drei Söhnen kann vielem zur zustimmen.
    Ich bin inspiriert,

    Danke Dir,

    Tobias 🙂

  4. Vieles was du da berichtest kenn ich nur allzu gut! 😉 Die ersten beiden habe ich auch mit Stoffwindeln versorgt, beim dritten ist mir die Möglichkeit von „natürlicher Babypflege“ – windelfrei! – über den Weg gelaufen und was soll ich dir sagen: es hat hervorragend geklappt! Er ist mittlerweile 2 Jahre und 4 Monate und trägt seit 2 Jahren schon keine Windeln mehr (die ersten 4 Monate auch bloß außer Haus…). Ich hatte davor keinen blassen Schimmer, dass das in „unseren Breiten“ auch funktionieren könnte. Also, wenn’s dich interessiert, erzähl ich dir gern mehr…
    Die Fotos machen Lust auf selber machen! Freu mich, wenn ich wieder eine eigene Küche zur Verfügung hab (derzeit in Bau…)
    Herzliche Grüße, Esther

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: