So lernen Kinder erste Buchstaben und Zahlen – mit Carlsen Clever! Mit toller Verlosung für euch!

-Werbung- Schon seit längerer Zeit beschäftigt sich unsere Tochter wahnsinnig gerne mit Buchstaben und Zahlen. Wann genau sich ein Kind hierfür interessiert ist sicherlich von Kind zu Kind unterschiedlich und diese Phase tritt bei jedem Kind auch zu einem individuellen Zeitpunkt ein.

Wichtig finde ich lediglich, auf das Interesse des Kindes einzugehen, seine Fragen zu beantworten und die jeweilige Materie zum passenden Zeitpunkt altersgerecht und spielerisch zu vermitteln.

Wie erlernt ein Vorschulkind Zahlen und Buchstaben?

Ich selbst habe aktiv eigentlich gar nichts getan, um unserer Tochter die Welt der Zahlen und Buchstaben näherzubringen. Die Initiative ging grundsätzlich von unserem Mädel aus. Sie hat klipp und klar geäußert, wann sie etwas wissen wollte und wie ich es ihr zu erklären hatte. Das hat es mir dann erst einmal ziemlich leicht gemacht, ihr diese Dinge zu vermitteln 🙂

Zunächst wurde nur nach einzelnen Buchstaben und Zahlen gefragt. Diese wurden dann immer wieder geübt, bis das komplette Alphabet und die Zahlen von 1 bis 10 schließlich perfekt saßen. Dann sind wir zum nächsten Schritt übergegangen, dem Erkennen von Mengen und der Zuordnung einzelner Buchstaben zu bestimmten Wörtern.

An dieser Stelle muss ich zugeben, dass es mir in letzter Zeit zunehmend schwerer gefallen ist, ihren Wissensdurst adäquat zu stillen. Denn ab einem gewissen Punkt war es eben nicht mehr mit dem einfachen Ablesen und Wiederholen von Buchstaben und Zahlen getan. Dies lässt sich im Alltag ja mehr oder weniger an jeder Ecke recht einfach umsetzen. Nein, nun mussten konkrete Aufgabenstellungen mit einem gewissen Schwierigkeitsgrad her. Da bin ich mit meinen Ideen mehr und mehr an meine Grenzen gestoßen.

Das Erlernen von Zahlen und Buchstaben mit Carlsen Clever

Es passte wirklich gerade wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge, dass wir die beiden Bücher „Meine ersten Zahlen“ und „Meine ersten Buchstaben“ des Carlsen Verlages für uns entdeckt haben. Jetzt konnten wir so richtig loslegen mit dem Zählen, dem Rechnen und den ersten Vorübungen zum Lesen! Und ich muss zugeben: Nicht nur unsere Tochter ist von diesen Lernbüchern total begeistert, sondern ich finde sie auch total super 🙂

Unserer Tochter gefallen diese interaktiven Lernbücher richtig gut. Sie findet die Bücher „total klasse“, denn „das macht so richtig Spaß!“. Sicherlich spielt bei unserer Tochter die Tatsache, dass es sich um interaktive Lernbücher handelt und sie hierfür ganz offiziell(!) mein Smartphone nutzen darf, keine unerhebliche Rolle 😉

Das Smartphone als ‚interaktive Tafel‘

Kaum waren die beiden Bücher bei uns zu Hause eingetroffen, wurden sie direkt von unserem Mädel in Beschlag genommen und ausgiebigst studiert. Dies ist das Schöne an diesen Büchern: Sie können auch ohne Smartphone angesehen werden und bieten in diesem Fall den gleichen Mehrwert wie „normale“ Lernbücher auch. Mengen werden bildlich und mit den zugehörigen Zahlen dargestellt, anhand der Bilder können einfache Rechenaufgaben gelöst werden und Buchstaben lassen sich ebenfalls mittels der zugehörigen Bilder erlernen.

Jede Seite enthält zudem einen kleinen Text zum Vorlesen, wodurch sogar unser Sohn (mit seinen nicht einmal zwei Jahren) bereits etwas von den Büchern hat. Ich habe es jedoch bereits erwähnt: Das absolute Highlight ist die Tatsache, dass für die Übungen das Smartphone verwendet werden darf! Dies macht das Ganze natürlich unschlagbar 😉

Die zugehörigen Apps kann man kostenfrei herunterladen. Die Bedienung der Apps erfolgt so intuitiv, dass unser Mädel sich gleich das Smartphone schnappen und alleine mit den Übungen losgelegen konnte. Während ich noch damit beschäftigt war, nachzulesen, wie die Zusammenarbeit von App und Buch  nun genau funktionieren soll …

Zum Aufbau der interaktiven Bücher

Laut Verlag wurden die Übungen gemeinsam mit Grundschullehrern entwickelt und ich finde, dass man dies auch deutlich merkt. Die Übungen sind abwechslungsreich, gut durchdacht und so konzipiert, dass das Lösen der Aufgaben eindeutig spielerischen Charakter hat.

Auf jeder Seite wird eine eigene kleine Geschichte erzählt. Pro Seite können vier verschiedene Lernspiele ausgewählt werden, die sich jeweils in drei Schwierigkeitsstufen bearbeiten lassen. Sie lassen sich somit perfekt dem Wissensstand des jeweiligen Kindes anpassen.

Die Art der Aufgaben ist bunt gemischt und es wechseln sich Konzentrationsübungen mit Lernübungen ab. Man findet Suchbilder, Puzzles, Zahlen- und Buchstabenspiele sowie etwas komplexere Übungen, wie Rechenaufgaben und das Bilden von Reimpaaren. So kommt garantiert keine Langeweile auf!

Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid 🙂 und Carlsen Clever ebenfalls einmal testen möchtet, könnt ihr euch auf der Homepage des Verlages übrigens ganz unverbindlich und kostenlos ein Clever-Testkit  zum Ausprobieren bestellen!

Unser Fazit

Die Bücher sowie die zugehörigen Apps sind wirklich klasse und perfekt aufeinander abgestimmt. Wir sind ja treue Besucher unserer Stadtbibliothek und ich habe in den letzten Wochen wirklich schon zahlreiche Lernbücher für unsere Tochter ausgeliehen. Daher kann ich guten Gewissens behaupten, dass es sich bei den hier vorgestellten Büchern mit um die Besten handelt, die wir bisher getestet haben.

Aber das Wichtigste für mich ist, dass die Kinder das Bearbeiten der Übungen als großen Spaß und tolles Spiel betrachten. Denn so soll es -gerade in diesem jungen Alter- ja auch sein. Das freiwillige und spielerische Lernen, welches vom Kind selbst gewünscht ist und mit Begeisterung ausgeführt wird, sollte eindeutig im Vordergrund stehen. Und ich bin  auch zugegebenermaßen sehr froh, diese beiden tollen Medien an die Hand bekommen zu haben!

Verlosung!!! 🙂

Und nun kommt das Beste! 🙂 Ich darf drei dieser tollen Büchersets (ein Paket enthält jeweils das Zahlen- und das Buchstabenbuch) an euch verlosen!!! Hinterlasst mir einfach in den Kommentaren eine Nachricht und schon wandert ihr in den Lostopf! (Und ich freue mich natürlich, wenn ihr die Verlosung auf Facebook und Instagram teilt! Dies ist aber keine Voraussetzung für die Teilnahme am Gewinnspiel!)

Und nun drücke ich euch ganz fest die Daumen!!! 🙂

Die Verlosung ist beendet und die drei Gewinnerinnen wurden per Email benachrichtigt! 🙂

Teilnahmebedingungen:

  • Gewinnen könnt ihr jeweils ein Bücherpaket von Carlsen Clever, bestehend aus den Büchern „Meine ersten Zahlen“ und „Meine ersten Buchstaben“.
  • Hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Artikel hier auf dem Blog. (Ich benötige eure Emailadresse, damit ich euch im Falle eines Gewinnes benachrichtigen kann. Gebt diese einfach in das vorgesehene Feld ein – die Adresse ist nicht öffentlich sichtbar!)
  • Teilnehmen könnt ihr bis Dienstag, 02. Mai 2017, 23.59 Uhr. Die drei Gewinner werden am Mittwoch, dem 03. Mai 2017 per Los ermittelt und per Email benachrichtigt.
  • Zur Teilnahme berechtigt sind Personen ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Preise können nicht getauscht oder der Gegenwert in bar ausgezahlt werden.
Über aktivmitkindern (174 Artikel)
Mama zweier Kinder (*2013, *2015). Ursprünglich promovierte Naturwissenschaftlerin. Seit der Geburt des ersten Kindes nicht mehr in der Wissenschaft tätig, sondern Vollzeit-Kinderbespaßerin und Selbstbetreuerin.

29 Kommentare zu So lernen Kinder erste Buchstaben und Zahlen – mit Carlsen Clever! Mit toller Verlosung für euch!

  1. Ich habe die Bücher auch vorgestellt und wir finden sie ebenso klasse. Gerne lernt unsere Tochter in der Mittagspause damit, während die Kleine schläft. =)

    • Die sind toll, ne? 😊 Ich war anfangs ja zugegebenermaßen etwas skeptisch gegenüber Smartphone-basierten Lernmitteln. Aber ich habe meine Meinung inzwischen komplett revidiert 😊👍

  2. Liebe Lisa,
    gerne würde ich unter Zuhilfenahme eines dieser multimedial ausgerichteten Buchsets den Lernprozess meiner Kinder spielerisch beschleunigen!
    Herzliche Grüße
    Falko
    recognize98@yahoo.de

  3. Ein schöner Beitrag und eine tolle Aktion! Ich würde gerne an der Verlosung teilnehmen 🙂
    Ich schaue immer gerne, wie ich meiner Nichte ein bisschen meine Liebe zu Büchern beibringen und ihr Sachen zeigen kann – und wenn sie dann noch das „Telefon“ dafür benutzen darf ist das bestimmt der Renner 🙂

    Viele Grüße 🙂

  4. Das Paket wäre perfekt für meinen Sohnemann! Er sollte noch an seiner Stifthaltung üben :/

  5. Tolle Verlosung, da muss ich einfach mein Glück versuchen. Vielen Dank. Liebe Grüße, Nicole.

  6. Hallo Lisa, das ist ein guter Tipp und eine noch schönere Idee. Luis würde sich riesig freuen, wenn wir ein Paket gewinnen.

  7. Christina Horn // 28. April 2017 um 22:17 // Antworten

    Hallo!

    Vielen dank für die wundervolle Verlosung! Der Bericht ist wirklich klasse und das Bücherpaket wäre einfach perfekt für die kleine Marie! Ich versuche gerne mein Glück!

    Ich wünsche dir ein schönes WE
    Liebe Grüße
    Christina

  8. Mein fast 4-jähriger Sohn ist auch nicht im Kiga und würde sich sicher riesig über diese Hefte freuen ☺️.

  9. Da unser großer Sohn in der 1. Klasse ist, würde es unsere kleine Tochter sehr interessant und spannend finden, die Zahlen und Buchstaben zu lernen. Ausserdem findet sie Mamas Handy auch sehr interessant 😊

  10. Dein Blogbeitrag ist super interessant gewesen.
    Die Bücher kämen mir sehr gelegen. Meine kleine Tochter hst gerade angefangen die Buchstaben ihres Namens zu lernen.

  11. Michaela Westphal // 27. April 2017 um 19:50 // Antworten

    Wow, das hört sich richtig gut an!
    Auf spielerische Weise lernen ist doch das allerbesten. Vielleicht bekommt mein Sohn dabei Lust auf Buchstaben. Wir würden uns sehr freuen.

  12. Die Lernhefte wären super für meine Tochter! Sie übt schon eine Weile, aber bisher hatte ich noch keine Lernhilfen gefunden, die mich überzeugten.
    Wir würden also auch gern in den Lostopf 🙂

  13. Das klingt aber spannend. Perfekt für meinen 3,5jährigen, der so gerne „Schule“ und noch viel lieber mit meinem Handy spielt… Damit dürfte er das ein bisschen häufiger 😉

  14. Oma Wetterwachs // 27. April 2017 um 12:45 // Antworten

    Ich habe heute früh noch zu meiner Tochter gesagt, dass wir in naher Zukunft mal Lernhefte besorgen müssen… Ich mache also mit!

  15. Das klingt doch klasse! Man ist der Wissbegierigkeit der Kleinen manchmal unterlegen.

  16. Das klingt super – ich mach gerne mit! Unser Großer ist gerade total wissbegierig und erst gestern musste ich mit ihm rechnen üben. Und auf mein Handy ist er sowieso total scharf 😉

  17. Anne-Christine // 27. April 2017 um 9:35 // Antworten

    Unsere 3-Jährige schreibt schon fleißig ihren Namen und zählt, was das Zeug hält. Da wären die tollen, vorgestellten Bücher sicher ein Volltreffer!

  18. Das sieht echt supertoll aus! Buch plus erlaubte handynutzung – unschlagbar! 😀 Wir würden uns sehr über eins der buchpakete freuen!!!

  19. Hallo,
    das wäre was für meinen Sohn – er fragt mich auch immer wieder nach Buchstaben 🙂
    Würde mich freuen!

    Danke & lg

  20. Hallo, liebe Julia 🙂,

    Wir lernen bei uns bilingual, da sind visuelle Hilfen immer gerne gesehen!
    Der Krümmel lernt gerade erste Zahlen, nur mit der Reihenfolge hapert es noch 😉.

    Lieben Gruß M&R

  21. Hallo, liebe Julia 🙂,

    Wir lernen bei uns bilingual, da sind visuelle Hilfen immer gerne gesehen!
    Der Krümmel lernt gerade erste Zahlen, nur mit der Reihenfolge hapert es noch 😉.

    LG M&R

  22. Mein fast 4 jähriger Sohn „malt“ seit ein paar Wochen begeistert Buchstaben ab.
    Er hätte bestimmt viel Spaß mit Carlsen Clever. Ich als Mutti bestimmt auch, da ich ihn zu Hause betreue und mir immer einiges einfallen lassen muss.
    Lg Ivonne

  23. Sarah Lienau // 26. April 2017 um 22:10 // Antworten

    Wir hüpfen auch in den Lostopf!✊Danke aber erstmal überhaupt fürs Vorstellen dieser Bücher.Kannte ich gar nicht,hört sich aber super an!

  24. Ohhh wie schön! Tolles Gewinnspiel, da machen gerne mit 🙂 Daumen drücken und hoffen 🙂 Wir würden uns wirklich sehr darüber freuen.

  25. niftythriftythings // 26. April 2017 um 21:26 // Antworten

    Oh, da hüpfe ich doch gerne in den Lostopf!!
    Das klingt wirklich nach tollen Büchern, die wir gerne ausprobieren würden! 🙂
    Vielen Dank für die tolle Verlosung!
    Liebe Grüße,
    Vanessa

  26. Sehr interessant dieses Konzept. Ich kann mir gut vorstellen, dass das bei Kindern super ankommt. Schon die kleinsten mögen Mamas Handy 😀

  27. Hallo Lisa,

    Über so ein Set würden sich unsere Jungs sehr freuen. Der große kommt im Sommer schon in die Schule und der kleinere beginnt auch langsam sich für Zahlen und Buchstaben zu begeistern 😊
    Viele Grüße
    Julia

1 Trackback / Pingback

  1. Freitagslieblinge: 28. April 2017 – Aktiv mit Kindern

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: