Weihnachtlicher Rudolph-Brownie

Weihnachtlicher Brownie mit Rudolph-Dekoration

Okay, ich gebe es zu. Wir lieben Rudolph! Nachdem wir vor einiger Zeit ja schon Rudolph-Cake Pops gemacht hatten (den Artikel dazu findet ihr übrigens hier), haben wir es nun schon wieder getan … 😉 Wir haben einen Brownie-Kuchen gebacken. Und weil der zwar schnell gemacht und sehr lecker, optisch aber etwas langweilig ist, haben wir ihn mit Rentieren verziert. Die sehen nicht nur hübsch aus und peppen den Kuchen unglaublich auf, sondern schmecken auch noch super lecker!!!

Herstellung des Brownie-Kuchens

Diesen backe ich immer nach folgendem Rezept, das ich hier bereits ausführlich vorgestellt hatte.

Herstellung der Rentiere

Wollt ihr die Rentiere herstellen, geht ihr nach dieser Anleitung vor.

Die Rentiere werden lediglich nicht als runde Cake Pops gefertigt, sondern als große flache Scheiben. Dann aber genau wie die Cake Pops verziert und auf dem Brownie platziert. Fertig!

Wir haben diesen Rudolph-Brwonie nun schon zweimal gebacken und zu Besuchen mitgenommen. Der Kuchen ist wirklich jedes mal extrem gut angekommen und die Rentiere waren schneller verputzt, als wir gucken konnten 😉 Gerade Kinder lieben die kleinen Rentiere wie verrückt. Essen mit Gesicht kommt halt immer gut an 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: