Hallo ihr Lieben,

obwohl es auf meinem Blog in den letzten 2,5 Wochen 2,5 Jahren 😉 ja relativ ruhig zugegangen ist und ich während dieser Zeit nur wenige Beiträge veröffentlicht habe, lag die Arbeit an meinem Blog natürlich nicht komplett still. Hin und wieder habe ich einen Beitrag veröffentlicht, habe administrative Dinge erledigt, Mails gecheckt, Leseranfragen beantwortet und meine Blog-Statistik regelmäßig gecheckt. Und bei Letzterem ist mir kürzlich etwas aufgefallen: Ein im April 2021 veröffentlichter Beitrag hat sich mittlerweile zum wahren „Dauerbrenner“ auf dem Blog entwickelt und wird monatlich nach wie vor um die 2000 Mal aufgerufen. Und zwar handelt es sich hierbei um diesen Beitrag:

Vermutlich liegt dies an der nach wie vor aktuellen Corona-Situation und den damit verbundenen Vorschriften. Und in letzter Zeit erreichen mich immer häufiger Anfragen, ob ich nicht eine vergleichbare, ähnlich schöne Idee auf Lager hätte. Schließlich habe man die süßen Smarties-Monster ja bereits im letzten Jahr gemacht und bräuchte nun so langsam mal neuen Input 😉

Süßigkeiten als Corona-konforme Mitgebsel

Nach wie vor Corona-konform: Mitgebsel für Schule, Kita und Kindergeburtstag

Und natürlich habe ich noch eine neue Idee für euch 🙂 Denn in der Schule des Mittleren und der Großen gilt nach wie vor die Regel, dass zum Geburtstag nur Süßigkeiten mitgebracht werden dürfen, die bereits fertig gekauft und einzeln verpackt sind. Vor Corona habe ich ja liebend gerne selbst gebackene Süßigkeiten mitgegeben, wie beispielsweise die bunt gefüllten Piñata-Muffins oder die süßen Baiser-Geister.

Da dies jedoch nach wie vor nicht gestattet ist, durchstöbere ich leidenschaftlich gerne Pinterest (jaaaaa, ich bin ein absolutes Pinterest-Opfer *lach*) und sammele dort fleißig kreative Ideen. So habe ich auch die Idee für die folgenden, absolut Corona-konformen 😉 Mitgebsel gefunden.

Bunte Becher mit süßer Überraschung: Schnell zu machen und bei Kindern absolut beliebt!

Die kleinen Überraschungsbecher sind wirklich schnell gemacht und ich kann euch verraten – sie sind bei den Klassenkameraden der Kinder wirklich super gut angekommen 🙂 Sie sind eine wirklich schöne Alternative zu selbst gebackenen Leckereien.

An dieser Stelle will ich jedoch ehrlich zu euch sein und gebe eines zu: Natürlich sind mir selbst gebackene Mitgebsel (wie beispielsweise die oben erwähnten Piñata-Muffins) wesentlich lieber, da sie deutlich weniger Verpackungsmüll erzeugen und auch in Sachen Nachhaltigkeit deutlich mehr punkten als die Smarties-Monster oder die süßen Becher.

Wer meinem Blog schon länger folgt weiß ja, dass wir als Familie sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit im Familienalltag legen. Wie das jedoch manchmal so ist: Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Und wenn es nicht anders geht, so muss man eben auch manchmal ein Auge zudrücken und über manche Prinzipien hinwegsehen.

Absolut einfach – und trotzdem mit großem Effekt!

Die bunten Mitgebsel sind wirklich schnell gemacht. Denn wenn man für 20 (oder mehr) Kinder Mitgebsel anfertigen muss, sollten diese natürlich auch zügig zu machen sein. Denn wenn wir mal ehrlich sind, so hat ja keiner von uns Lust, tagelang an dem Mitgebseln für die Schule zu basteln, oder? 😉

Mitgebsel Anleitung

Zum Anfertigen der Becher benötigt ihr:

  • Pappbecher in ausreichender Anzahl
  • evtl. Transparentfolie (die kann man aus Gründen der Nachhaltigkeit auch weglassen; ich hatte jedoch Bedenken, dass die Becher beim Transport umfallen und dann wären die ganzen Süßigkeiten wieder herausgefallen)
  • buntes Geschenkband
  • ganz, ganz viele Süßigkeiten 🙂

Wie man die Becher nun befüllt und verpackt muss ich euch sicherlich nicht erklären. Ich bin mir nämlich ziemlich sicher, dass das jede (und jeder) problemlos hinbekommen wird 😉

Auch für den Kindergeburtstag: Ein schönes Mitgebsel

Da man ja mittlerweile auch wieder ganz offiziell Kindergeburtstag feiern darf, sind diese niedlichen Süßigkeiten-Becher natürlich auch ein tolles Mitgebsel für alle kleinen (und großen) Geburtstagsgäste!