Hallo ihr Lieben!

Für jeden, der gerne kreativ in der Küche unterwegs ist, beginnt jetzt ja eigentlich eine tolle Zeit: Halloween steht praktisch vor der Tür, anschließend folgen Weihnachten und Silvester, dann kommt Fasching und zu guter letzt folgt dann auch noch Ostern. Bei allen Anlässen handelt es sich meiner Meinung nach ja um Feste, die einen regelrecht dazu „zwingen“, in der Küche allerlei kreative Rezepte auszuprobieren, oder? *lach*

Ehrlich gesagt könnte ich mich ja stundenlang auf Pinterest herumtreiben und mir dort die ganzen tollen, kreativen Ideen ansehen. Leider lassen meine Kinder, mein Hund und mein Haushalt dies nicht unbedingt zu 😉 , aber hin und wieder komme ich trotzdem dazu, ein paar schöne Ideen zu sammeln. Und so habe ich vor einiger Zeit die Idee für diese süßen Spinnen-Cupcakes gefunden. Ich habe das Rezept nach meinen Bedürfnissen angepasst und kann euch wirklich nur empfehlen, dieses tolle Halloween-Rezept unbedingt auszuprobieren!!!

Oreo-Cupcakes im Spinnen-Look für Halloween

Halloween – das Fest der kreativen Ideen

Bei Halloween handelt es sich ja zugegebenermaßen um ein Fest, bei dem man sich kreativ mal so richtig austoben kann, oder? 🙂 Egal, ob ihr nun gerne bastelt (dann empfehle ich euch übrigens meine 3 effektvollen Bastelideen für Halloween oder auch das extrem gruselige Halloween-Fenster) oder lieber in der Küche werkelt (hier habe ich schon ganz viele tolle Rezepte für euch verbloggt) – für dieses Fest gibt es einfach unendlich viele tolle Ideen.

Halloween-DIY Ideen
Halloween-Fenster

Bei den Spinnen-Cupcakes, die ich euch heute vorstellen werde, handelt es sich zwar um ein recht simples Rezept, aber etwas Zeit zum Vorbereiten erfordern sie natürlich trotzdem 🙂 Falls euch einfachere (und trotzdem so richtig effektvolle!) Rezepte mehr zusagen, empfehle ich euch die herzhaften blutigen Finger oder auch die putzigen Käse-Monster. Beides ist total schnell gemacht und ich kann euch versichern – sie kommen bei Groß und Klein so richtig gut an! 🙂

Blutige Finger für Halloween
Käse-Monster für Halloween

Ok, ich schweife ab *lach* Eigentlich wollte ich euch in diesem Beitrag ja die Anleitung für die coolen Spinnen-Cupcakes zukommen lassen. Allerdings komme ich beim Thema „Halloween“ einfach immer ins Schwärmen aufgrund der ganzen tollen Dinge, die man da so zaubern kann 😉 Nun aber zurück zum eigentlichen Thema; lasst uns zum Rezept für die Oreo-Cupcakes im Spinnen-Look kommen!

Rezept für die süßen Spinnen-Cupcakes mit Oreos

Das Rezept für die Cupcakes habe ich, wie ich es bei den meisten Rezepten mache, unseren Vorlieben entsprechend abgewandelt. Und ich kann euch versichern – sie sind so richtig lecker geworden 🙂

Folgende Zutaten benötigt ihr für 10 Cupcakes:

  • 10 Muffinförmchen (aus Silikon oder Papier – vorzugsweise mit Halloween-Motiv)
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. / 10 g Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Kakaopulver
  • 2 EL Milch

Für das Frischkäse-Frosting benötigt ihr:

  • 150 g Frischkäse
  • 50 g Butter
  • 100 g Puderzucker

Und das Wichtigste 😉 Für die Dekoration benötigt ihr:

  • 10 Oreos
  • 20 Zuckeraugen
  • Zuckerschrift mit Schokoladen-Geschmack (vorzugsweise in dunklem braun)
Oreo-Muffins als Halloween-Food

Zubereitung der Spinnen-Muffins:

  • Den Backofen vorheizen auf 180°C Ober-/Unterhitze (160°C Heißluft)
  • Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier in eine Schüssel geben. Mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig rühren.
  • In einer zweiten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver mischen. Den Kakao unterrühren.
  • Die Mehl-Kakao-Mischung unter die Butter-Zucker-Masse rühren. Die Milch zugeben und alles verrühren.
  • Den Teig gleichmäßig auf die 10 Muffinförmchen verteilen.
  • Die Cupcakes für ca. 15 Minuten auf der mittleren Schiene des Backofens backen (Stäbchenprobe machen!). Während dieser Zeit könnt ihr die Creme vorbereiten.
  • Hierzu zunächst die Butter schaumig schlagen, anschließend den Frischkäse zugeben und beides gut verrühren. Dann den Puderzucker portionsweise unterrühren, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist. Die Creme bis zur Verwendung kühl stellen.
  • Die Cupcakes nach dem Backen gut auskühlen lassen. Anschließend gebt ihr rund 1,5 EL der Creme auf die ausgekühlten Cupcakes.
  • Auf jeden Cupcake legt ihr nun einen Oreo-Keks. Die Zuckeraugen könnt ihr mit ein wenig Zuckerschrift ankleben.
  • Zum Schluss „malt“ ihr mit der Zuckerschrift auf jede Seite des Oreo-Kekses noch 4 Beine.

Tipp: Die Dekoration (Oreos, „Spinnenbeine“, etc. gebt ihr am Besten erst kurz vor dem Servieren auf die Creme. Dekoriert ihr die Cupcakes zu früh, so besteht die Gefahr, dass die Oreos weich werden und die Zuckerschrift verläuft.

Spinnen-Cupcakes für das Halloween-Buffet

Bei uns gab es die süßen Spinnen-Cupcakes bereits im letzten Jahr und auch dieses Jahr werden sie unser Halloween-Buffet definitiv wieder bereichern! Denn sie waren bei unseren Kindern der absolute Hit! Falls ihr noch weitere schöne Ideen habt, könnt ihr mir gerne eine Nachricht in den Kommentaren hinterlassen! Ich freue mich immer über neue Ideen und Anregungen! 🙂